Unser Verein Zazakely

Der Verein Zazakely Suisse hilft Kindern aus Madagaskar, die in einem sehr armen Viertel von Antsirabé, der zweitwichtigsten Stadt dieser afrikanischen Insel, leben.

Wir ermöglichen etwa 200 Kindern eine tägliche Mahlzeit und den Schulbesuch, oder auch, den versäumten Schulbesuch nachzuholen. Unsere Einrichtung bietet den Kindern einen Ort, in dem sie sich zu jeder Zeit sicher und angenommen fühlen können. Eine junge Frau aus Madagaskar, die das Haus leitet, gibt sich viel Mühe, ihr Viertel aus dem schlimmsten Elend herauszuholen.

Der Verein Zazakely Suisse (auf Malagasy bedeutet Zazakely «kleines Kind») ist ein Familienabenteuer. Zum 15. Geburtstag unserer Ältesten beschlossen wir, unseren Kindern eine andere Realität zu zeigen und unsere Ferien anders zu verbringen. So brachen wir zu sechst auf, um in einem armen Viertel von Antsirabé fünf Wochen zu leben.

Dort verbrachten wir eine intensive Zeit mit Kindern, die nichts zum anziehen hatten wenn es kalt war, nichts zu essen, kein Spielzeug, keine Möglichkeit zur Schule zu gehen. Die meisten von ihnen hatten nicht einmal eine Geburtsurkunde und existierten für niemanden... Ihre Mütter verdienten den Lebensunterhalt mit Prostitution.

Der Reichtum dieser Kinder war ein innerer Reichtum. Wir erlebten sie als immer zufrieden, wissbegierig, fröhlich und sehr herzlich. In die Schweiz zurückgekehrt, wieder zu Hause in unserem Komfort, entschieden wir uns, den Kindern zu helfen, mindestens für eine Mahlzeit pro Tag und für den Schulbesuch.

Jetzt besuchen 200 Kinder die Schule von Zazakely und essen dort jeden Tag eine warme Mahlzeit. Die ersten, vor drei Jahren entstandenen Gebäude werden zu eng, und wir planen ein zweites Gebäude mit zwei Klassenzimmern, einem Raum für medizinische Behandlung und einer Werkstatt für die Mütter, die sticken und nähen gelernt haben und die zur Zeit noch in Holzbaracken arbeiten.

Letzten Sommer, anlässlich unseres zweiten Aufenthaltes in Antsirabé, haben wir ein Grundstück vor der Schule gekauft. Unser Traum ist es, dass dort ein zweites Gebäude entsteht. Dieser Traum wird langsam wahr, denn wir haben bereits 2/3 der für den Bau benötigten Summe und diesen Sommer können wir den Grundstein legen.

Wir suchen laufend finanzielle Mittel für die Mahlzeiten der Kinder, das Schulmaterial, die Löhne des Lehrpersonals, die Inneneinrichtung usw. Jeder Beitrag ist kostbar und eine wichtige Hilfe.

Wie können Sie helfen?
An wen können Sie sich wenden?

Association Zazakelysuisse,
Sur Ville 9
CH 1136 Bussy - Chardonnay

  1. Sie können eine Patenschaft übernehmen, mit der den Kindern des Viertels der Besuch unserer Einrichtung finanziert wird.
    Ein Kind, das von Lehrern des Viertels unterrichtet wird benötigt 8 € pro Monat.
    Ein Kind, das eine private Förderschule besucht, um schulischen Rückstand aufzuholen, benötigt 40 € pro Monat.
  2. Sie können Produkte erwerben, die von den Frauen des Viertes, überwiegend Mütter der Kinder unserer Einrichtung, in Handarbeit hergestellt wurden. (Bilder dazu auf der Seite „Artisanat").
  3. Sie können auf folgendes Konto spenden:

Banque Raiffeisen, Mont Tendre à 1143 Apples
IBAN : CH98 8044 5000 0047 4097 2/€

Contact

Association Zazakelysuisse
Sur Ville 9
CH - 1136 Bussy-Chardonnay

info[at]zazakelysuisse.ch

IBAN CH96 8044 5000 0047 4091 1/CHF

IBAN CH98 8044 5000 0047 4097 2/€

Newsletter